Die Hinserie der Saison 2014/15 und die Weihnachtsfeiertage liegen hinter uns. Ich hoffe, ihr seid mit dem Verlauf von beidem zufrieden

Eine spanndende Rückserie liegt vor uns. Durch die Kreisligareform wird es in allen Regionsklassen zu spannenden und, wie ich hoffe, trotzdem fairen Spielen um den Klassenerhalt kommen. Als weitere Besonderheit steht am 12. Juni diesen Jahres unser alle zwei Jahre stattfindende Regionstag an. Ich freue mich jetzt schon auf den Austausch mit möglichst vielen Vereinsvertretern.

Allen Tischtennisbegeisterten wünscht der gesamte TTVRH-Vorstand ein erfolgreiches und vor allen Dingen mit Gesundheit verbundenes Neues Jahr 2015 !

Ich wünsche euch allen auch in der Zukunft weiterhin viel Spaß und Freude beim Tischtennis. Und für die Rückserie 2014/15 viel Erfolg beim Erreichen der selbst gesteckten Ziele.

Für den TTVRH-Vorstand
Dieter Jopp

Die meisten Regionsternmine für das Jahr 2015 sind terminiert und stehen als pdf-Datei unter Termine zum Download bereit. Aktualisierungen werden dort ebenfalls veröffentlicht.

Hervorzuheben ist der alle zwei Jahre stattfindende Regionstag für alle Vereine am Freitag, den 12. Juni.

Für einzelne Veranstaltungen können sich auch noch interessierte Vereine als Veranstalter bewerben.

Wie auch schon in den Vorjahren bittet der DTTB alle Vereine und Schulen einen Ortsentscheid der Tischtennis – Mini – Meisterschaften durchzuführen.
Bereits zum 32. Mal findet dieser Wettbewerb bundesweit statt, an dem alle Kinder teilnehmen können, die noch keine Punktspiele (zum Zeitpunkt des Ortsentscheides !!!) absolviert haben und nicht älter als 12 Jahre sind.
Ich hoffe, dass sich dieses Jahr nicht nur die bisherigen, sondern auch zusätzlich möglichst viele neue Vereine entschließen, einen Ortsentscheid zu organisieren.

Dieser muss bis 19.02.2015 durchgeführt sein, um die Qualifikation zum Regions(Kreis)entscheid zu ermöglichen. Der Regions(Kreis)entscheid wird im März 2015 in Arpke stattfinden.

Aufruf zum Ortsentscheid Mini-Meisterschaften 2014/15

Die Tischtennissparte des TSV Anderten hat ihre gute Seele verloren.

Am 1. September ist der langjährige Spartenleiter Peter Czichy im Alter von 77 Jahren verstorben.
Czichy zählte 1967 zu den begeisterten Sportlern, die die bereits 1947 gegründete Sparte wiederbelebten und wurde im April 1969 Spartenleiter. Dieses Amt hatte er bis 2012 inne und stellte sein sportliches Wirken in all den Jahren mit ganzer Kraft in den Dienst des TSV.

Czichys besonderes Augenmerk galt immer dem Nachwuchs. „Peter hat sich immer stark für unsere Jugendlichen eingesetzt und deren Integration in den Erwachsenenbereich gefördert“, sagt Holger Branzke, Kassenwart des TSV und langjähriger Freund des Verstorbenen. Dies belegt auch die zahlreiche Teilnahme von jüngeren Spielern an der Trauerfeier. „Darüber hat sich seine Ehefrau Karin sehr gefreut“, so Branzke weiter.
Für seine Verdienste um den Anderter Tischtennissport wurde Peter Czichy 2012 für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen, erhalten hat er es leider nicht.

Trotzdem blieb er dem TSV Anderten nach seinem Rückzug als Spartenleiter als aktiver Spieler erhalten und war auch für die Saison 2014/15 gemeldet. Zu einem Einsatz, auf den er sich sehr gefreut hatte, kam es leider nicht mehr.

Die Regionsmeisterinnen und -meister 2014 im Schüler und Jugendbereich sind ermittelt. 173 Aktive kämpften in Bemerode um die Titel. Wie üblich sind die detailierten Ergebnisse in der Rubrik Meisterschaften/Jugend oder direkt hier zu finden. Die nachfolgend aufgelisteten Klassen wurden ausgespielt.

Am 07.09.2014 fanden die diesjährigen Regionsindividualmeisterschaften der Senioren statt. Insgesamt war es wieder eine gelungene Veranstaltung, auch wenn der Seniorenausschuss mit der Teilnehmerzahl nicht zufrieden sein konnte. Der Ausrichter SV Frielingen hat sich wieder liebevoll um die Senioren gekümmert und den passenden Rahmen für diese Veranstaltung geschaffen! Vielen Dank!

Insgesamt haben 32 Senioren um Titel und Ehre gekämpft. Eine Spielklasse (Ü 75) konnte bei den männlichen Senioren mangels Teilnehmer nicht gespielt werden. Bei den Seniorinnen fanden keine Wettbewerbe statt, da insgesamt nur sechs Seniorinnen in vier verschiedenen Altersklassen gemeldet hatten. Erfreulich gut angenommen wurden dagegen die beiden angebotenen Zusatzwettbewerbe.

Die Ergebnisse der Regionsindividualmeisterschaften Herren Einzel und Doppel sind online einsehbar.
In der unten gelagerten ZIP-Datei sind die Gruppen- und Ko-Spiele enthalten.
Die Damenkonkurrenz konnte, wie im Vorjahr, erneut nicht ausgetragen werden!

Alle RM Ergebnisse Herren