(uw/FC Bennigsen). Der FC Bennigsen trauert um Horst Baller, der am vergangenen Dienstag im Alter von 79 Jahren verstorben ist. 2009 kam Horst Baller von der TTSG Wennigsen zu den Steckrüben. Leider verhinderte seine langjährige Krankheit bald, dass er sich, wie stets zuvor, als Spieler und Funktionär einbringen konnte. Tischtennis in der Deisterregion war ohne Baller nicht denkbar.
 
Sein Engagement und endloses Verständnis für den Nachwuchs, sowie seine Beharrlichkeit und sein Durchsetzungsvermögen in allen Bereichen, bleiben in Erinnerung. Mit seinem langjährigen Engagement für den TTC Bredenbeck (2003 mit der SG Argestorf/Sorsum zur TSG Wennigsen fusioniert) setzte er Meilensteine.
 
Die dortige Vereinszeitung „Kantenball", ebenso die wie jährliche Drei-Tage-Fahrt mit zwei Herren - und einem Damenteam nebst Freunden, nach Münster, Korbach, Oldenburg etc...mit Freundschaftsspielen, Kultur und Spaß, sind für viele von uns, die jetzt beim FC Bennigsen aktiv sind unvergessen“, erinnert sich sein langjähriger Weggefährte Hans Prelle.
 
Horst Baller wird am Mittwoch, den 31.05.2017 um 15 Uhr auf dem Friedhof in Wennigsen-Holtensen (Bredenbecker Straße) beigesetzt.