Laut Beschluss des Kreistages 2012 sollen alle Vereine, die 2 oder mehr Mannschaften im Erwachsenenspielbetrieb gemeldet haben, einen lizenzierten Schiedsrichter oder einen WO Coach in ihren Reihen haben. Wird diese Vorgabe seitens des Vereines nicht erfüllt, so wird für den Verein ein Ordnungsgeld in Höhe 50 Euro / Saison ausgesprochen. Stichtag ist jeweils der 01.07. eines Jahres.

Vor diesem Hintergrund wird durch den TTVRH am Samstag, 14. Juni 2014 ein WO Coach Lehrgang in der Akademie des Sportes, Ferdinand - Wilhelm - Fricke - Weg 10 in 30169 Hannover angeboten.

Die Kosten für den Lehrgang betragen pro Teilnehmer 50 Euro. 

Da die Teilnehmerzahl auf max. 20 Personen begrenzt ist, sollten interessierte Vereine / Funktionäre / Spieler, etc. sich zeitnah anmelden über die Homepage des TTVN (Startseite von Click - TT, linke Seite Veranstaltungskalender Niedersachsen anklicken, auf der folgenden Seite Kategorie WO - Coach auswählen, Seminar raussuchen und sich anmelden - der direkte Link zum Lehrgang: klickst du hier ). Achtung !!! -  Anmeldungen sind nur auf diesem Wege möglich !!!!!!

Vereine, die noch keinen Schiedsrichter oder WO Coach in ihren Reihen haben, sollten das Angebot nutzen, denn das Vermeiden des Ordnungsgeldes sollte jedoch nur einer von vielen Aspekten sein, warum der Lehrgang besucht wird. Die Lehrgangsinhalte befassen sich mit den für die Vereine wichtigen Bereichen der WO/AB des TTVN. Wie sich regelmäßig zeigt, entstehen aufgrund der Komplexität der WO/AB immer wieder Fragen und Probleme, die zu Unsicherheiten und Fehlern führen. Neben der Vermittlung der wichtigen WO/AB - Passagen wird auch ein Erfahrungstausch mit Beispielen "aus der Praxis - für die Praxis" ein wichtiger Teil des Lehrganges sein. 

Der Lehrgang umfasst insgesamt 8 Lehreinheiten und beinhaltet am Ende auch eine schriftliche Prüfung. Wer diese bestanden hat erhält die WO Coach - Lizenz, die eine Gültigkeit von 4 Jahren hat (für diesen Lehrgang bedeutet es, dass die Lizenz zum 31.12.2018 abläuft).

Bei Rückfragen wendet euch bitte an Stefan Braunroth (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Hans Teille (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), die den Lehrgang auch als Referenten leiten werden.